Werbung

SpeedCommander für Windows

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 15
  • 3.5
  • (1)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

Vielfältiger Dateimanager

Mit dem SpeedCommander kann man Dateien verwalten, verschieben und kopieren. Die Software hat einen FTP-Client an Bord, mit dem man Dateien auf Server laden kann.

In der Standardeinstellung erscheint der SpeedCommander in der klassischen Zwei-Fenster-Ansicht. Das Aussehen der Oberfläche und die Auswahl der Bedienelemente passt man individuell an. Mit der Maus oder komplett mit Tastaturbefehlen navigiert man zwischen Verzeichnissen hin und her. SpeedCommander zeigt alle gängigen Dateiformate an, hat eine Brotkrümelnavigation und eine Stapelverarbeitung zum Umbenennen von Dateien an Bord.

Mit dem SpeedCommander kann man sich mit FTP-Servern verbinden. Die Software unterstützt auch die Formate SFTP und SSL. Eine gut funktionierende Suche, eine sichere Löschfunktion nach US-Standard, Dateisynchronisation und eine integrierte Kommandozeile zahlen ebenfalls zu den enthaltenen Funktionen.

FazitDer SpeedCommander macht einen rundum überzeugenden Eindruck. Ein ideales Werkzeug für alle, die regelmäßig Dateien verwalten müssen.

Vorteile

  • FTP-Client enthalten
  • Stapelverarbeitung
  • Oberfläche anpassbar

Nachteile

  • nichts Erwähnenswertes

SpeedCommander für PC

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 15
  • 3.5
  • (1)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu SpeedCommander

Haben Sie SpeedCommander ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung